*
R2-Submenu-weiss
blockHeaderEditIcon

R3-Slider-Osteopathie
blockHeaderEditIcon
Could not find gadget object.
R4-Leistungsmenu
blockHeaderEditIcon
R5-Sp-Hauptmenu
blockHeaderEditIcon

Ostopathie

Osteopathie im Therapiezentrum GriesheimWas ist Osteopathie?

Die Osteopathie stellt eine ganzheitliche Behandlungsmethode dar, die den Körper als eine Einheit sieht und der Erkennung und Behandlung von Funktionsstörungen des Körpers dient.

Die Osteopathie beschäftigt sich mit 3 Hauptfeldern bestehend aus der Parietalen Osteopathie (Gelenke, Muskeln, Sehnen, Bänder und Faszien), der Visceralen Osteopathie (innere Organe, sowie ihre umgebenden Strukturen) und der Cranio Sacralen Osteopathie (feine Bewegungen der Schädelknochen, des Kreuzbeins und der dazugehörigen Bindegewebshäute).

Die Diagnose und Behandlung erfolgt durch spezifische osteopathische Techniken, die mit den Händen ausgeführt werden.

Grundlagen der Osteopathie.

Leben ist Bewegung. Alle lebensnotwendigen Funktionen muss der menschliche Körper in ständiger Wechselwirkung aufeinander abstimmen oder anders gesagt, er funktioniert nur deshalb, weil er Bewegungen ausführen kann. Ein Großteil dieser Bewegungen ist uns nicht bewusst oder spürbar. Dies ist zum Beispiel der Blutstrom, die rhythmische Atembewegung oder die wellenförmigen Bewegungen unserer Verdauungsorgane.

Können sich einzelne Strukturen nicht mehr richtig Bewegen z.B Muskel, Gelenke, Bänder oder auch ein inneres Organ, beeinträchtigt dies deren normale Funktion und es können sich Störungen im gesamten Körper entwickeln. Die Ursachen einer eingeschränkten Beweglichkeit können sehr vielfältig sein und sind uns oft selbst nicht bewusst. Eine Verstauchung oder Verrenkung, auch vor Jahren, kann zu einer Bewegungseinschränkung führen, aber auch (ausgeheilte) Entzündungen innerer Organe, Operationsnarben und stressbedingte Verspannung können eine Urasache sein.

Nicht immer wird eine Funktionsstörung durch Schmerzen oder andere Beschwerden durch den Körper signalisiert. Unser Körper besitzt die Fähigkeit auf Veränderungen oft sehr lange mit Anpassung und Kompensation im System zu reagieren. Im Laufe von Monaten oder Jahren können sich auf diese Weise sogenannte Spannungsketten im Körper aufbauen und die Schmerzen oder Beschwerden werden an eine ganz andere Körperregion übertragen.

Kann der Körper jedoch nicht mehr kompensieren oder ist er erschöpft, genügt oft schon ein kleiner physischer oder psychischer Einfluss, um verhältnismäßig starke Reaktionen hervorzurufen. Diese Beschwerden können dann an einer ganz anderen Stelle des Körpers auftreten. So können Wirbelsäulenbeschwerden durch eine eingeschränkte Beweglichkeit der Organe oder durch das Umknicken des Fußknöchels vor Jahren verursacht worden sein.

Fazit:
Der Schmerz hat seine Ursache nicht immer dort, wo der Patient ihn spürt.

Die Hauptaufgabe des Therapeuten ist nun herauszufinfen wo die verschiedenen Beschwerden ihren Ursprung haben, sie  zusammenzutragen und  mit bestimmten Techniken zu lindern oder zu beheben.

Anwendungsmöglichkeiten

Osteopatische Behandlungen kann bei folgenden Beschwerden helfen:
Akute und chronische Schmerzen am Bewegungsapparat

  • Rückenschmerzen (auch in der Schwangerschaft)
  • Ischiasprobleme
  • HWS-Beschwerden
  • Schulter- und Nackenprobleme, Verspannungen
  • Tennisellenbogen
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Verstauchungen und andere Verletzungsfolgen

Beschwerden der inneren Organe

  • Sodbrennen
  • Bluthochdruck
  • Reizmagen und Reizdarm
  • Chronische Blasenentzündungen
  • Menstruationsprobleme
  • Unterleibsbeschwerden bei Frauen
  • Operationsfolgen wie Verwachsungen und Narben (z.B. nach Gebärmutterentfernung)

Kopfschmerzen und HNO-Bereich

  • Spannungskopfschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • Chronische Sinusitis
  • Schwindel

Craniomanibuläre Dysfunktion

  • Kopfschmerzen, Muskel-und Gelenkschmerzen, die durch einen Fehlbiss verursacht sind

Verordnung - Abrechnung

Osteopathische Behandlungen sind Selbstzahlerleistungen oder Heilpraktikerleistungen oder können nach Verordnung auf einem Privatrezept erbracht werden.  Die Kosten für eine Behandlung belaufen sich auf 80 € und sie dauert ca 60 min.

Einige gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Behandlungskosten für Osteopathie. Am besten klären Sie vorab mit Ihrer Krankenkasse ab, in wie weit sie sich an den Kosten für Osteopathie in  unserer Praxis beteiligen.

Sie bezahlen die Behandlung in unserer Praxis und reichen Sie dann bei Ihrerer Kasse ein.

Private Krankenkassen und private Zusatzversicherungen übernehmen die Kosten (ganz oder teilweise), wenn Heilpraktikerleistungen mitversichert sind. Die Heilpraktiker- leistungen rechnen wir nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) ab. 

 

Für eine Terminvergabe erreichen Sie mich unter der E-mail Adresse:

tobias1ruoff@web.de  oder telefonisch unter der Nummer: 0172/ 9952293

   Zurück zum Anfang  
R6-Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Kundalini-Yoga ist eine ganzheitliche Methode der Körper- und Energiearbeit, die den Körper kräftigt und Verspannungen löst.

Kundalini-Yoga

Kundalini-Yoga ist eine ganzheitliche Methode der Körper- und Energiearbeit, die den Körper kräftigt und Verspannungen löst. Es vertieft den Atem und stärkt Ausgeglichenheit, Kreativität und Gesundheit.

Statt Askese und Rückzug aus der Welt fördert es die eigene Kraft, das innere Durchhaltevermögen und die innere Stabilität, um Herausforderungen in Beruf und Alltag besser zu bewältigen und mehr Gelassenheit, Lebensmut und Optimismus zu entwickeln.

Kundalini-Yoga:
jeden Dienstag um 20.00 Uhr.

Infotag: Mittwoch, den 23.01.2019 um 19.00 Uhr zum neuen Kurs:

FIT UND SCHLANK in 14 Wochen!!! 

Kurs-Start: Dienstag 29.01.2019 !

Weitere aktuelle Termine:

  • samstags:
    Wellnessbehandlungen, Reiki und Massagen von Vera Schneider
  • mittwochs 19.00 Uhr: Wirbelsäulengymnastik-Gruppe
  • freitags 18.15 Uhr: Wirbelsäulengymnastik-Gruppe
  • Reha-Sport:
    montags 10 Uhr: MS-Gruppe
    dienstags 10 und 11 Uhr: Wirbelsäulengruppe
    freitags 10.00 Uhr: Wirbelsäulen- und Gelenkgruppe
    freitags 17.30 Uhr: Gelenk - Gruppe
    freitags 18.30 Uhr: Wirbelsäulengruppe

Weitere Gruppen und Kurse auf Anfrage
Info-Telefon Reha-Sport: 069 38 999 540

R6-Links
blockHeaderEditIcon

Link-Empfehlungen:

  • Interessante Informationen rund um das Thema Physiotherapie
    www.physio.de
  • Informationen zu Honoraren in der Therapie für Privatpatienten.
    www.privatpreise.de
R10-Fusszeile-Adresse
blockHeaderEditIcon

Therapiezentrum Griesheim

Lothar Blischke
Linkstr. 35
65933 Frankfurt-Griesheim
Tel.: 069 / 38 17 34

Fax: 069 / 38 03 98 46
E-Mail: info@therapiezentrum-griesheim.de

Verein "Reha-Sport Griesheim e.V.":

Tel: 069 / 38 999 540

Unsere Öffnungszeiten:

Mo., Mi. Fr. von 8.00 bis 21.00 Uhr
Di., Do. von 8.00 bis 22.00 Uhr
Sa. von 9.00 bis 16.00 Uhr

Datenschutz und Impressum

R10-Fusszeile-Karte
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail